Die transformierende Heilkraft der Geistigen Welt – Medium Joao de Deus auf den 6. Europäischen Geistheilungstagen

Die transformierende Heilkraft der Geistigen Welt – Medium Joao de Deus auf den 6. Europäischen Geistheilungstagen

(erschienen in “Lebens|t|räume” 08/2012)

Dem berühmten brasilianischen Heilmedium eilt der Ruf voraus, in seiner 55-jährigen Schaffenszeit mehr als 8 Millionen Menschen aus aller Welt behandelt zu haben. Unzählige von ihnen wurden geheilt bzw. ihre Beschwerden wurden gelindert. Auch wenn Joao nicht müde wird zu betonen, dass nicht er es ist, der heilt, sondern dass Gott durch ihn wirkt, so werden die Heilungen dennoch allgemein mit seinem Namen verknüpft. Dabei ist die Rolle der 36 Geistigen Wesenheiten die durch das begnadete Heilmedium aus Brasilien wirken, nicht hoch genug einzuschätzen. Ohne ihre kraftvolle Präsenz wären Joaos Heilerfolge nicht denkbar. Denn welcher Arzt könnte schon 8 Millionen Menschen in seinem Leben behandeln? Ein Ding der Unmöglichkeit! Und Joao ist nach wie vor aktiv, geht seiner Mission voller Leidenschaft und Hingabe nach.

Dennoch geht die Bedeutung von Geistiger Heilung weit über alle zum Teil spektakulären Heilerfolge hinaus. Sie kann entscheidend zur Transformation des Menschen und damit letztlich auch zur Heilung unseres Planeten beitragen. Der Grund: die nicht zu leugnenden Heilkräfte der durch Medium Joao arbeitenden Geistigen Wesenheiten beweisen uns jenseits aller Zweifel, dass die Geistige Welt wirklich existiert! Diese innere Gewissheit, die jeder Zeuge dieser Arbeit gewinnt, kann – vergleichbar mit einer Nahtoderfahrung – das ganze weitere Leben in neue Bahnen lenken.

Read More

Mit eigenen Sinnen erfahren statt glauben – das Weiterleben in der Geistigen Welt

Mit dem Bedeutungsverlust der Kirchen spielt auch der Glaube an Gott und die Geistige Welt für immer weniger Menschen eine Rolle in ihrem Leben. In unserem wissenschaftlichen Zeitalter sind Zweifel und Skepsis vorherrschend, und das ist bis zu einem gewissen Grad auch gut so. Das was die Kirchen den Menschen über die Jahrhunderte an Glaubensinhalten abverlangt haben, erschien Vielen als so absurd und unwissenschaftlich, dass sie die ganzen Lehren einfach abstreiften. Vergleichbar heranwachsenden Kindern, die herausfinden, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt, die kurz frustriert sind, um dann zu entdecken, dass auch ohne dieses Kindermärchen das Leben einfach weitergeht.

Einen entscheidenden Unterschied gibt es jedoch: Wer aus Frustration mit verknöcherten Institutionen unbesehen auch die in ihnen verborgenen Schätze ablehnt, der schüttet gleichsam das Kind mit dem Bade aus. Konkret heißt das: Unreflektierter Glauben ebenso wie unreflektierter Unglauben sind die zwei Seiten der gleichen Medaille. Beide versperren den Weg, um durch eigene Anschauung zu innerer Gewissheit, Klarheit und Weisheit zu gelangen. Die materialistische Weltsicht – Bremsklotz für die menschliche Weiterentwicklung

Wir alle werden Zeugen, wie vielfältige Fehlentwicklungen in wichtigen Bereichen des menschlichen Lebens uns immer näher an den Abgrund bringen. Eine Aufzählung erübrigt sich, weil wir alle ständig mit den krisenhaften Auswirkungen konfrontiert sind. Fragen wir uns stattdessen, warum die Welt zu einem Irrenhaus geworden ist! Was sind die tieferen Gründe, weshalb Menschen nicht friedlich und respektvoll zusammen leben können!?

Die Antworten liegen klar auf der Hand – und bieten gleichzeitig Anlass zur Hoffnung! Denn all die bedrückenden Probleme und Fehlentwicklungen, die uns heute in Atem halten, lassen sich letztlich auf EIN grundlegendes Missverständnis zurückführen, das allerdings verheerende Konsequenzen hat: die vorherrschende materialistische Weltsicht! Wer die Existenz höherer geistiger Kräfte bestreitet, wer sich letztlich ausschließlich als vergänglichen Körper ohne Geist und Seele sieht, der muss aus diesem einen Leben alles nur Mögliche herauspressen – ohne Rücksicht auf Verluste und negative Konsequenzen aus dem eigenen Handeln für Andere. Denn mit dem Tod ist ohnehin alles unwiderruflich aus und vorbei.

Diese fatalistische, zugleich zutiefst egozentrische Grundhaltung hat im Kern die Welt zu dem gemacht, was sie heute ist. Wenn es kein Weiterleben nach dem Tode gibt, wenn keine Karmagesetze den Menschen zur inneren Besinnung führen, dann zählt letztlich nur das Recht des Stärkeren in einer ansonsten haltlosen Welt.

Fortschreitende Evolution oder Zerstörung – wie die Geistige Welt uns zur Hilfe kommt

Die Folgen dieser Entwicklung sind dramatisch! Zum ersten Mal in der uns bekannten menschlichen Geschichte haben wir so viel Macht und Technologie angehäuft, dass wir das Leben auf unserem Planeten auf unterschiedlichste Weise zerstören können: Kriege und Terrorismus, Massenvernichtungswaffen, Überbevölkerung, Verarmung, Hungertod, Umweltzerstörung und hemmungslose Ausbeutung natürlicher Ressourcen – leider konnte unsere seelisch-geistige Entwicklung mit dem raschen Aufbau dieser bedrohlichen Zerstörungspotenziale nicht mithalten. Wie auch, wenn Geist und Seele geleugnet werden, wenn sämtliche Entwicklungen auf der Erde nur unter materiellen Aspekten vorangetrieben werden.

Gut möglich, dass es zunächst noch zu einer weiteren Verschärfung der Krisen kommt, ehe wir endlich aufwachen und uns der Realität stellen. Und dennoch ist noch nichts verloren, wenn sich gleichzeitig immer mehr Menschen für die Hilfe der Geistigen Welt öffnen. Es liegt an jedem Einzelnen von uns, die Existenz der göttlich-geistigen Kräfte in uns selbst und in unserem eigenen Leben zu realisieren! Und allem Anschein nach kommt uns die Geistige Welt weit entgegen, denn noch nie gab es so viele Möglichkeiten überall auf der Erde, mit ihr in Kontakt zu treten. Immer mehr Heilmedien und Channelmedien bauen Brücken zur Spirituellen Welt, die letztlich unser aller Heimat ist. Immer mehr Menschen kommen auch in Kontakt mit ihrer eigenen Medialität, die unser aller Geburtsrecht ist.

Geistige Heilung als Katalysator – auf dem Weg zu unserer wahren menschlichen Natur

Wie kann es sein, dass gerade Geistige Heilung uns die Türen zu unserem wahren Menschsein öffnen kann? Woran liegt es, dass diese sanfte Heilweise nicht nur unbestreitbare Effekte für die menschliche Gesundheit hat? Sondern dazu auch noch die Kraft besitzt, unser individuelles Leben und das auf unserer Erde zu transformieren? Die Antwort liegt in unserer wahren Natur als Geistige Wesen verborgen. Mit unserer Geburt, dem Eintritt unserer Geistseele in einen physischen Körper, schließt sich normalerweise die Tür zu den Erfahrungen früherer Leben. Und auch die Geistige Welt, deren Teil wir in den Zeiträumen zwischen unseren Inkarnationen sind, verschließt sich nun unseren Augen. Weil also nur die Materie sichtbar ist, verbringen wir unser Leben in der folgenschweren Illusion, dass wir rein körperliche Wesen sind – die materielle Weltsicht ist geboren. Und damit eine Lebensweise, die vom eigentlichen göttlich-geistigen Ursprung abgeschnitten ist. Mit der Folge, dass wir mit der physischen Welt nur einen kleinen Ausschnitt der Realität wahrnehmen. Diese „Blindheit“ für das Ganze, für die wahren Zusammenhänge unserer Existenz, wird zur Ursache aller großen und kleinen Probleme unseres Daseins.

Das was die Mystiker „Eins-Sein“ oder „Erleuchtung“ nennen ist nichts anderes als die Rückverbindung (Re-ligio) mit unserer göttlich-geistigen Quelle. Dies ist die tiefste Form Geistiger Heilung, die uns Menschen widerfahren kann. Gleichzeitig ist sie auch die einzig wirksame Quelle für eine nachhaltige Heilung unseres Planeten. Denn, ob wir es wollen oder nicht: längst sind der Mensch und der Grad seiner Bewusstheit zum entscheidenden Faktor für das Leben auf unserer Erde geworden – im Schlechten wie auch im Guten. Deswegen ist trotz aller Krisen und Risiken noch immer alles möglich! Weiterentwicklung für das Leben auf unserer Erde wird gleichbedeutend mit der Weiterentwicklung unseres Bewusstseins!

Heilung, Liebe, Gebet, Meditation – das Kraftfeld der 6. Europäischen Geistheilungstage

Wenn Medium Joao im November zu den Geistheilungstagen nach Salzburg und Alsfeld kommt, dann verwandelt sich die jeweilige Eventhalle in ein „Spirituelles Krankenhaus“ für alle Heilungssuchenden – und zugleich in eine Stätte der Begegnung und Inspiration durch die Geistige Welt. Wie in der Casa de Dom Inacio, Medium Joao`s Heilungszentrum in Brasilien, wird ein kraftvolles Energiefeld erzeugt. An dessen Aufbau sind nicht nur die Geistigen Wesenheiten, Joao de Deus selbst, sowie seine brasilianischen und europäischen Teams beteiligt. Auch jeder Teilnehmer kommt nicht nur wegen der eigenen Heilung und Bewusstseinsentwicklung, sondern trägt zugleich durch Gebet, Meditation und innere Zentrierung zur intensiven Heilungsenergie bei. Das so entstehende Kraftfeld erfasst nicht nur die Menschen im Saal, denen es die Energie und Entschlossenheit verleiht, ihre jeweiligen Erkrankungen und sonstigen Lebensthemen mit viel Selbstliebe und Mut anzugehen. Diese intensive Geistige Heilungsenergie, die uns mit dem Licht und der unendlichen Liebe der Geistigen Welt erfüllt, strahlt darüber hinaus in alle Welt aus.

Wie wahr das ist wird deutlich, wenn wir uns an die ersten Geistheilungstage vor gut acht Jahren erinnern. Medium Joao bemerkte damals, welch schwere Energien von unendlichem Leid und Trauer aufgelöst werden mussten. Es war so, als ob unsere ganze tragische Geschichte des vergangenen Jahrhunderts energetisch geheilt und in lichtvolle Energie umgewandelt werden musste. Es war damals auch körperlich enorm anstrengend und stressreich für ihn. Heute fühlt sich die Energie hierzulande viel leichter an, wenn Joao nach Deutschland kommt – viel Heilung und Transformation ist schon geschehen, die bittere Vergangenheit verliert ihren energetischen Griff auf uns.

Wenn Joao de Deus diesmal nach Deutschland und Österreich kommt, geht es mehr denn je um unsere menschliche Zukunft! Wir stehen dann kurz vor dem Ende jenes Jahres, das von den Sehern aller Zeiten und spirituellen Traditionen als Aufbruch in große Transformationen auf unserer Erde gesehen wird. Nutzen wir diese einzigartige Zusammenkunft, um uns von hinderlichem Ballast zu befreien und unseren Weg durch Veränderungen und mögliches Chaos zu erkennen – geschützt und erleuchtet von Gott und der uns zur Seite stehenden Geistigen Welt!

6. Europäische Geistheilungstage mit Joao de Deus

23.-25. November (FR.-SO) in der Salzburgarena, Salzburg
30.11. – 02. Dezember (FR-SO) in der Hessenhalle Alsfeld
Jeweils 8:00 bis 18:00 Uhr, auch tageweise buchbar

Detaillierte Informationen: www.earth-oasis.de, Tel. 49/(0)221/91288877

Share

Keine Kommentare mehr möglich.