Kraftvolle Heilungsimpulse und Gesundheitsvorsorge – Joao de Deus auf den 6. Europ. Geistheilungstagen

Kraftvolle Heilungsimpulse und Gesundheitsvorsorge – Joao de Deus auf den 6. Europ. Geistheilungstagen

von Victor Rollhausen (erschienen in “Welt der Esoterik” Sept./Okt. 2012)

Ende November finden vom 23.-25.11. in Salzburg, und vom 30.11.-02.12. im hessischen Alsfeld die nunmehr 6. Europäischen Geistheilungstage mit dem berühmten Heilmedium aus Brasilien statt – erstmals gleich in zwei Ländern. Was Ausmaß und Wirkung seiner Arbeit angeht, gilt Joao de Deus als bedeutsamster Heiler der Gegenwart. In mehr als einem halben Jahrhundert hat der bekannteste der etwa 7.000 Geistigen Heiler Brasiliens die fast schon unvorstellbare Zahl von mehr als 8 Millionen Menschen behandelt. Dabei hat er Unzählige von allen nur erdenklichen Krankheiten geheilt – darunter auch Viele, bei denen die Schulmedizin mit ihren Möglichkeiten am Ende war.

Fragen wir uns, warum sich so viele Menschen zu Geistiger Heilungsarbeit hingezogen fühlen. Denn nach Umfragen des Meinungsforschungsinstituts Allensbach (laut SPIEGEL vom 23.07.2012) würde sich rund die Hälfte der Deutschen einem Geistheiler anvertrauen. Was ist also das Besondere an dieser sanften Heilweise? Wie genau wirkt sie? Und was unterscheidet diese „göttlich-geistige Medizin“ vom uns bekannten medizinischen Betrieb? Kann Geistige Heilung zu einer wirksamen, zugleich kostengünstigen Ergänzung unseres Gesundheitssystems werden?

 

Read More

Irgendwann nicht mehr finanzierbar – Gesundheitssystem unter Veränderungsdruck

Es ist offensichtlich, dass unser Gesundheitssystem gleich von mehreren Seiten unter Druck gerät. Zunächst einmal ist da der spürbare finanzielle Druck. Da die Krankheitskosten unaufhaltsam steigen, kennt auch die Entwicklung der Versicherungsbeiträge nur eine Richtung: aufwärts. Und dennoch reicht das nicht. Gleichzeitig müssen auch einzelne Leistungen gekürzt werden. Nur so lassen sich überproportional steigende Kosten in anderen Bereichen kompensieren. Denn wichtige Zivilisationskrankheiten lassen sich nicht erfolgreich eindämmen, sondern verschlingen immer größere Beträge. Obwohl beispielsweise in die herkömmliche Krebsforschung in den letzten Jahrzehnten weltweit Hunderte Milliarden US $ geflossen sind, können bislang keine nennenswerten Durchbrüche vermeldet werden. Im Gegenteil: Jedes zweite heute in den Industrieländern geborene Kind wird statistisch gesehen im Laufe seines Lebens an einer der vielen unterschiedlichen Krebsformen erkranken. Und die Kosten für Medikamente mit teils fragwürdigem Nutzen explodieren. So ist Krebs sicherlich eine Geißel für die Menschheit – nur die Frage stellt sich immer mehr Menschen: muss das wirklich so sein? Auch Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes oder Rückenleiden mit vielen vermeidbaren Operationen belasten das Gesundheitssystem immer stärker. Das Gleiche gilt für die stetig wachsende Zahl psychischer Erkrankungen. Seit der Jahrtausendwende haben sich allein die Behandlungskosten des förmlich explodierenden Burn-Out Syndroms vervielfacht!

Quantität statt Qualität – massive Symptombehandlungen statt Erforschung der Ursachen

Kein Wunder, dass zum allgegenwärtigen Kostendruck auch zunehmende Unzufriedenheit und damit Veränderungsdruck von immer mehr Patienten kommt. Viele Menschen machen einfach schlechte Erfahrungen in einem „Gesundheitssystem“, das immer nur den Teil, das Organ, die Symptome und kaum je den Patienten als Ganzes sieht. Der Mensch wird noch immer weitgehend als statisches und nicht als energetisches Wesen gesehen, das er in Wirklichkeit ist. Die aktive Interaktion mit anderen Menschen, seelische Traumata, Belastungen durch vergiftete Umwelt und Natur, degenerierte Lebensmittel oder eine überfordernde Arbeitswelt werden fast völlig ausgeklammert. Wenn jedoch krankmachende Faktoren im Leben des Patienten weitgehend ignoriert werden, weil dies kostbare Behandlungszeit und Energie verschlingen würde, dann darf es nicht überraschen, wenn zwei Drittel der Bevölkerung alternativen Heilweisen einen hohen Stellenwert beimessen. Viele Menschen begreifen, dass eine 260 Milliarden Euro schwere „Gesundheitsindustrie“ noch lange nicht wahre und nachhaltige Gesundheit „produzieren“ kann. Insbesondere, wenn sie fast ausschließlich auf Krankheit zentriert ist.

Neue Wege zu Gesundheit und Lebenskraft – Einheit aus Körper, Geist und Seele

Anlässlich lebenslanger Erfahrungen mit unserem symptomorientierten Gesundheitssystem kann es nicht verwundern, dass immer mehr Menschen ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit gewinnen. Sie begreifen sich zunehmend als energetische Einheit aus Körper, Geist und Seele und suchen deswegen auch nach Heilweisen, die diesem Anspruch möglichst gerecht werden. Anstatt in der Hauptsache Symptome zu behandeln, suchen sie nach den tieferen Ursachen der Erkrankungen und öffnen sich damit auch für die nicht so leicht sichtbaren Zusammenhänge im eigenen Leben. Das Verständnis wächst, dass Krankheiten eine Entstehungsgeschichte haben, die uns viel zu sagen hat. Sie fallen nicht einfach so vom Himmel. Jeder Einzelne kann auf vielerlei Weise zur eigenen Heilung beitragen, dazu auch prophylaktisch sehr viel für die eigene kostbare Gesundheit tun. Einzige Voraussetzung: Die volle Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, und möglichst intelligente Entscheidungen zu treffen, was das eigene Leben und die eigene Gesundheit angeht.

Geistige Heilung ins eigene Leben integrieren – Die Kraft von Liebe, Gebet und Meditation

Eine solche intelligente Entscheidung besteht zweifellos darin, sich für Geistige Heilung und damit für den Kontakt mit den göttlich-geistigen Kräften zu öffnen. Und das am besten rechtzeitig, als ganz bewusste Lebensentscheidung. Und nicht erst in letzter Minute, wenn sich schwere Krankheiten bereits herausgebildet haben. Obwohl selbst dann noch oft geholfen werden kann. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen ganz eindeutig, dass Liebe, Gebet, Meditation – das vertrauensvolle Sich-Einstimmen auf höhere spirituelle Kräfte – den Heilungsprozess nachhaltig fördern können. Das ist auch gut verständlich, denn gleichzeitig öffnen wir uns für unsere eigene innere Natur. Wir stellen uns die wirklich wichtigen Fragen, erkennen Sinn und Bedeutung in unserem Leben, was Freude und Erfüllung mit sich bringt. So kann uns die Öffnung für die Geistigen Kräfte entscheidende Impulse für unser ganzes Leben geben – die mögliche Heilung von Krankheiten ist nur ein Teil davon, allerdings ein bedeutsamer.

Die Heilungsmission von Joao de Deus – Respekt und Anerkennung in aller Welt

Seit nunmehr 55 Jahren stellt Medium Joao sein ganzes Leben voller Hingabe in den Dienst seiner Heilungsmission. Trotz aller Auszeichnungen und dem Dank und der Anerkennung unzähliger Menschen ist er einfach und bescheiden geblieben. Stets betont er, dass nicht er es ist, der heilt, sondern Gott – durch jene mehr als 30 Geistigen Wesenheiten, die durch ihn behandeln. Er ist sich vollkommen bewusst, dass der Erfolg solch wundersamer geistiger Heilbehandlungen weltweites Interesse hervorruft. Deshalb ermutigt er seit jeher Ärzte und Wissenschaftler, diese Arbeit zu erforschen, um die Möglichkeiten der herkömmlichen Medizin durch diese „göttlich-geistige Medizin“ wirksam zu ergänzen. Tausende von Ärzten sind im Laufe der Jahre Zeugen spiritueller, aber auch körperlicher Eingriffe geworden. Dabei konnten sie sich von den enormen Wirkungen dieser Energiearbeit aus direkter eigener Anschauung überzeugen – auch wenn unsere herkömmlichen Wissenschaften bisher kaum Erklärungen für solche „Wunderheilungen“ geben können.

Die Geistheilungstage als „Spirituelles Krankenhaus“ und heilendes Energiefeld

Wenn Medium Joao zu den 6. Geistheilungstagen nach Europa kommt, so ist die Heilungsarbeit dort ganz den Abläufen in dem „Haus des Heiligen Ignatius von Loyola“, seinem Heilungszentrum und „Spirituellen Krankenhaus“ in Brasilien nachempfunden. Mit einer Ausnahme: die in Brasilien teilweise auch stattfindenden körperlichen Eingriffe sind hierzulande nicht möglich; es finden ausschließlich „Spirituelle Operationen“ und sonstige geistige Behandlungen statt. Was die Heilmöglichkeiten angeht, unterscheiden sich diese Behandlungsformen jedoch nicht – in beiden Fällen wirken die Geistigen Wesenheiten durch das in Trance befindliche Heilmedium. Joao de Deus stellt seinen Körper bereitwillig dem jeweiligen Geistwesen zur Verfügung. Dabei legt er sein Ich, seine persönliche Identität ab und stellt sie voll in den Dienst der Heilung. In dieser Demut, sein eigenes Ego hintenanzustellen, liegt die eigentliche Größe dieses Mannes. Wohl deswegen vertraut ihm Gott seit jetzt mehr als einem halben Jahrhundert diese gewaltige Aufgabe an. Nur so ist auch zu begreifen, wie ein einzelner Mensch eine so überwältigende Zahl von Heilungssuchenden behandeln kann. Ohne die uns überlegenen Kräfte der Geistigen Welt wäre dies nicht möglich.

Einzigartige Tage der Liebe, Heilung, Meditation und tiefer Besinnung

Wir leben in Zeiten großer Veränderungen. Die daraus entstehenden Unsicherheiten und Risiken machen sich immer stärker bemerkbar. Auch ohne die alten Prophezeiungen, die sich alle auf die jetzt kommenden Jahre beziehen, wissen wir, dass es so nicht mehr weiter geht – zu zerstörerisch gehen wir mit unserem Planeten, aber auch mit unserer eigenen menschlichen Spezies um. Eine grundlegende Erneuerung kann nur kommen, wenn wir innerlich dazu bereit werden. Immer mehr Individuen müssen sich bewusst für tiefgehende Heilung an Körper, Geist und Seele öffnen, damit sich das Leben auf unserer Erde zum Besseren entwickeln kann.

Öffnen wir uns für dieses kraftvolle, zutiefst heilende Energiefeld, das Joao de Deus und die durch ihn wirkenden Geistigen Wesenheiten zusammen mit Tausenden meditierender Menschen erzeugen! Gewinnen wir aus vertrauensvoller Hingabe an die Geistige Welt die entscheidende Inspiration für unser Leben! Nie war die Zeit so reif, nie waren die Voraussetzungen günstiger! Die Geistige Welt steht bereit zu unserer Hilfe in dieser entscheidenden Phase der menschlichen Evolution – wir müssen nur die Verbindung herstellen und uns für unsere eigene göttlich-geistige Natur öffnen!

6. Europäische Geistheilungstage mit Joao de Deus
23.-25. November (FR.-SO) in der Salzburgarena,
Salzburg 30.11. – 02. Dezember (FR-SO) in der Hessenhalle Alsfeld
Jeweils 8:00 bis 18:00 Uhr, auch tageweise buchbar
Detaillierte Informationen: www.earth-oasis.de, Tel. 49/(0)221/91288877

Share

Keine Kommentare mehr möglich.