Bedingungslose Liebe – Die Heilkraft der Geistigen Welt Joao de Deus und die Geistigen Wesenheiten in wundersamer Mission

Bedingungslose Liebe – Die Heilkraft der Geistigen Welt Joao de Deus und die Geistigen Wesenheiten in wundersamer Mission

(erschienen in “Das Wesentliche” Okt-Nov. 2012)
von Dr. med. Zsolt Pap de Pesteny

Das Thema Spirituelle Heilung, und wie sie eigentlich funktioniert, hat in den letzten Jahren zunehmend mein Interesse gefunden. Einerseits als Arzt, der mit vielen schwerkranken Patienten zu tun hat, bei denen die Methoden der Schulmedizin an ihre Grenzen stoßen. Aber auch dadurch, dass ich selber nach 20-jährigem Leiden an Krebs in Abadiania durch die Wesen des Lichts, die durch das Heilmedium Joao de Deus wirken, geheilt wurde.

Read More

Was ist eigentliche Geistige Heilung?

Aus meinen Gesprächen mit vielen Patienten weiß ich, dass der Begriff „Geistige Heilung“ oder „Spirituelle Heilung“ oft Verwirrung stiftet bzw. Missverständnisse hervorruft. Manche denken, es handelt sich um Heilung von irgendeiner Geisteskrankheit. Was genau ist also damit gemeint? Dass die Seele Heilung braucht? Oder ist es der Geist, der uns heilt? Und wo ist die Seele, und was ist mit Geist gemeint? Oder sind es die Seelen von verstorbenen Individuen die uns heilen?

Nach meinen ganz persönlichen Erfahrungen mit Geistiger Heilung bedeutet es die Wiederentdeckung unserer Seele! Denn wir sind alle Seelen, die sich hier in einem physischen Körper wiederfinden. Wichtiger Teil der Heilung ist es deswegen auch, Zugang zu meiner Seele zu suchen. Und einfach alles loszulassen, was uns daran hindert, die Energie der Seele zu verspüren und uns wieder mit ihr zu verbinden.

Die stärksten Heilungskräfte sind die Selbstheilungskräfte

Sicher ist: wenn wir unsere Seele vernachlässigen werden wir krank. Auch wenn unsere Medizin seit Descartes Körper und Geist von der Seele trennt, so ist dies einfach nicht die Realität und deshalb leidet der Körper darunter. Wir kennen den Ausspruch jenes berühmten Chirurgen: er habe unzählige Menschen seziert, dabei Knochen, Gewebe, Tumore angetroffen – eine Seele habe er jedoch nie entdeckt. Eine Medizin die nach dieser Maxime handelt und nur die Materie anerkennt, lässt fahrlässig die stärksten Heilungskräfte außer Acht. Denn wenn der Mensch als jene Einheit von Körper, Geist und Seele behandelt wird, die er in Wahrheit ist, dann können mächtige Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Seelische Verarmung und „spirituelle Unterernährung!

Ich habe in meiner langjährigen Praxis sehr oft erlebt, wie Menschen des mittleren Lebensalters seelisch verarmt zunächst funktionelle Gesundheitsprobleme entwickeln und dann organisch erkranken. Wir leben in einer Zeit, wo Gefühle verkümmern („cool“ ist „in“) und unsere Seele ohne Liebe verarmt, weil wir ein bis zum Exzess materialistisches Leben führen. Unsere Orientierung ist „Haben“ – das „Sein“ bleibt auf der Strecke. Es ist uns gelungen, unsere Seele an den Materialismus zu verkaufen – Bequemlichkeit, materieller Wohlstand, das Streben nach immer mehr Besitz sind heute unsere „Werte“. Unsere „Spirituelle Unterernährung“ wird überall sichtbar, beispielsweise in der Kultur, wo ein Verfall des guten Geschmacks besonders hervorsticht. Überall ist ein Mangel an Seelenausdruck bemerkbar.

Kälte, Gefühllosigkeit, Lieblosigkeit machen uns zu „leblosen“ Wesen, die irgendwie noch funktionieren, sich durch das Leben schleppen, einseitig vom Verstand und seinen Zwängen dominiert. Und damit schneiden wir uns ab von unserer einzigartigen inneren Realität, die auch durch Gefühle und Intuition verstanden werden will. Dem Intellekt sind Grenzen gesetzt.

Der große spirituelle Meister Osho hat einmal gesagt: genauso wie der Körper, braucht auch die Seele Nahrung. Die Seele braucht die Liebe. Leben ohne Liebe ist absolut sinnlos. Liebe ist Leben und das Leben bedeutet genauso Liebe.

Was geschieht eigentlich bei Joao de Deus? Wie steht ein Arzt zu „Wunderheilungen“?

Als Arzt habe ich schon viele sog. Wunderheilungen erlebt, ganz besonders in der Casa de Dom Inacio, in Abadiania und bei den Auslandsreisen von Medium Joao. Heilungen von Krankheiten, die von der konventionellen Medizin als unheilbar klassifiziert wurden. So ist ja auch der Begriff „Wunderheilung“ entstanden, weil viele dieser Menschen laut Schulmedizin eigentlich schon tot sein müssten. Um mir das Unbegreifliche begreifbar zu machen, habe ich zusätzlich zur Medizin auch noch Quantenphysik studiert.

Die durch Medium Joao wirkenden Geistigen Wesenheiten helfen uns, unsere Herzen zu öffnen. Das Herz ist das Zentrum unserer Gefühle und unserer Intuition. Gleichzeitig können wir durch unser Herz, wenn wir es dafür sensibilisieren und öffnen, die Verbindung zum Universalen Elektromagnetischen Feld, auch Göttliche Matrix genannt, herstellen. Und damit auch zu unseren Seelen. Durch die immense Liebe, die wir von den Geistwesen erhalten, werden unsere Zellen bzw. deren verschiedene Frequenzen synchronisiert und die Lebensenergie (Prana, Chi) kann wieder fließen. Diese bedingungslose Liebe transformiert alle unsere Energiekörper – die physischen, mentalen, emotionalen und feinstofflichen. Man muss einfach nur innehalten, um zu sich selbst zu finden, um man SELBST zu sein!

Im Kontakt mit unserer innersten Natur löst sich die Angst vor dem Sterben auf

Wir geben durch unsere Gesundheitssysteme Unsummen Geld aus, um unser Leben zu verlängern, damit wir unseren materiellen Wohlstand noch länger genießen können. Aber als Arzt frage ich mich: Was für einen Sinn hat ein Leben ohne lebenserfüllende Energien, ohne einen höheren Bewusstseinszustand? Würden wir nach dem Sinn des Lebens leben und unsere innerste Natur erkennen, hätten wir keine Angst vor dem Sterben. Denn der Tod ist nur die Fortsetzung des irdischen Lebens in einer anderen Dimension – es ist ein Prozess des Wachsens und der Weiterentwicklung über viele Leben hinweg. Die vielen Berichte über Nahtoderfahrungen können uns da einen Einblick geben.

Um diese höheren Bewusstseinszustände zu erreichen, und um die Verbindung mit der Seele und der Göttlichen Matrix herzustellen, verschreibe ich meinen Patienten immer Meditation. Denn das tiefe Erkennen der eigenen Seele, die Kommunikation mit ihr und die hierdurch erfolgende Transformation ist ein wichtiger Weg zur Gesundung, wie auch zu einem bewussten, erfüllten Leben.

Die 6. Europäischen Geistheilungstage – Liebe, Gebet, Meditation und Selbsterkenntnis

Für Menschen in Europa, die nicht die Möglichkeit haben, zur Casa nach Brasilien zu reisen sind die Geistheilungstage eine wunderbare Gelegenheit, tief in die Heilungsarbeit von Medium Joao und der Geistwesen einzutauchen. Die Events werden zum gleichen „Spirituellen Krankenhaus“ und kraftvollen Energiefeld wie die Casa in Brasilien. Wobei neben Joao de Deus, den Geistwesen und den Teams aus Brasilien und Europa auch die vielen Teilnehmer entscheidend dazu beitragen, das heilende Kraftfeld in Gang zu halten. Es entsteht ein Gefühl der Verbundenheit, ein gegenseitiges Geben und Nehmen. So entsteht tiefes Vertrauen und jeder kann sich auf seine inneren Prozesse einlassen. Denn Heilung erfordert Mut und die Bereitschaft, die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen. Es gilt, aktiv und bewusst an den eigenen Heilungsprozessen mitzuwirken. Die Wesenheiten sagen oft, dass die Geistige Welt und Joao de Deus nur 50 % der Arbeit tun – die anderen 50 % müssen wir selbst dazu beitragen. Dazu können diese lichtvollen Tage mit Joao de Deus und den Geistwesen ein wunderbarer Anfang sein.

6. Europäische Geistheilungstage mit Joao de Deus
23.-25. November (FR-SO) in der Salzburgarena, Salzburg
30.11. – 02. Dezember (FR-SO) in der Hessenhalle Alsfeld
Jeweils 8.00 bis 18:00, auch tageweise buchbar
Infos: www.earth-oasis.de, Tel. 49/(0)221/91288877
Dr. med. Pap de Pesteny betreibt die Webseite www.krebsfrei.org

 

 

Share

Keine Kommentare mehr möglich.