delete

Bei jährlicher Ausgabensteigerung von 1 ...

Im Zusammenhang mit unserem Gesundheitssystem sind wir unerquickliche Nachrichten gewohnt. Ein regelrechtes Schock-Szenario ist jedoch die jüngste Prognose des Kieler Instituts für Gesundheits-System-Forschung. Der Leiter des Instituts, Fritz Beske, kommt in seinen Berechnungen zum alarmierenden Ergebnis, dass bei einer unterstellten jährlichen Ausgabensteigerung von einem Prozent der Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung bis zum Jahr 2060 auf astronomische 30 Prozent (von heute knapp 15 %) ansteigen wird! Bei einer Kostensteigerung aufgrund des...